Doris Buhnar - Rutesheimerstr.23 - 71272 Renningen

+491715503089 kreativ@buhnar.de

Origami Häuschen

Ich schon wieder 😉 Da viele nach dem Origami Häuschen gefragt haben, kommt hier meine schnelle bebilderte Anleitung für euch.

Du brauchst:

Cardstock 29 x 16cm ( lange Seite falzen bei 4,5 / 9 / 20/ und 25,5cm) (kurze Seite falzen bei 4 und 12 cm )

 

 

Wenn Du das alles gefalzt hast, dann falze bitte noch im Boden. Einmal bei 11cm und einmal bei 18cm. Diese Falzlinie nur innen auf der Breite des Bodens.

Nun verbinde mit dem Geodreieck die 4cm und 20cm Punkte außen mit dem innen am Boden entstandenen Eckpunkt auf beiden Seiten.

 

Zum Schluss noch mit dem Geodreieck die Mitte zwischen dem 4cm und dem 20cm Punkt bestimmen (ich lege das Geodreieck an und dann ist die Mitte bei 5,5cm ) . Von diesem Punkt aus wiederum zu den zwei Bodenpunkten falzen.

Ich hoffe man sieht das gut auf meinem Bild. 

Nun alle Falzlinien mit dem Falzbein falzen. 

Beim Falzen kannst du gleich darauf achten dass die Falzlinien der Vorderseite des Häuschens nach innen gefalzt werden. Die zwei kurzen schrägen Falze gehen dann automatisch nach innen.

Nun noch das Dach einmal nach innen falten und auch kräftig nachziehen. 2 Dächer mit DP ( 7,6 x 4,3cm ) bekleben. Dafür eignen sich wunderbar DP Reste.

Bänder rum, Glöckchen und Spruch dran… befüllen davor nicht vergessen!! Tadaaaah !!!

Aus dem Reststreifen  reichts noch ein kleines Goodie ! Dazu von beiden Seiten bei ca. 12 cm falzen (kommt drauf an was du reintun willst). Oben dran ein bisschen klingeling, ein Sprüchlein und fertig ist das süße Goodie.

Hier habe ich die Vordersteite ebenfalls mit DP Resten beklebt und mit kleinen Filzteilen die ich noch in meinem Fundus hatte. 

 

Sag mir Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.